Architektenlogin

Holzhaus am Hang

Wir haben uns zum Kaffee und Gedankenaustausch mit den beiden Gründern des jungen Architekturteams scheiberlammer getroffen.

Mehr erfahren

Die beiden Architekten Yvonne Scheiber und Michael Lammer sind neben ihrer beruflichen Verbundenheit auch privat liiert und mit der besonders schönen Aufgabe, dem Aufziehen zweier Kinder gesegnet. Kennen und schätzen gelernt haben sie sich während ihrer Studiumszeit. Nach intensiven und lehrreichen Jahren in diversen Architekturbüros zwischen Graz, Klagenfurt, Salzburg und Vorarlberg haben sie gemeinsam den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und im Jahr 2020 in Wolfsberg im Lavantal ihr eigenes Architekturstudio eröffnet. Erst vor Kurzem erreichten sie mit der Realisierung ihres neuen Eigenheims den nächsten Meilenstein. Nachfolgend ein Interview über ihr privatestes Projekt, Inspiration & Werte in ihrer Architektur, der Zusammenarbeit mit KAPO und mehr.

PLANUNG

Scheiberlammer Architekten ZT GmbH

EINGESETZTE PRODUKTE:
  • Eingangstüren
  • Fixverglasungen
  • Dreh-Kipp-Fenster
  • Dreh-Kipp-Türen

Fotografie: Paul Meyer

Ein Interview mit Yvonne Scheiber und Michael Lammer

von Maximilian Kottnig (KAPO)

KAPO: Wann kamen Sie zum ersten Mal mit Architektur in Berührung?

Michael: Architektur ist allgegenwärtig, das heißt das jeder/jede von und mit Architektur konfrontiert ist und wird. Die gebaute Umgebung, Räume in denen wir uns aufhalten etc. prägen und beeinflussen uns in einer gewissen Art und Weise. Bereits während meiner Ausbildung zum Tischler hat es erste Berührungspunkte mit Architektur gegeben. Vor allem im Architekturstudium habe ich mich intensiv und vor allem bewusst um das Gebaute um mich herum interessiert und begonnen dies zu verstehen und zu hinterfragen.

Yvonne: Das Bauen und Planen hat mich schon als Kind begeistert, da zähl ich auch die Erfahrungen beim Hüttenbauen im Wald dazu. Später, konkret im Studium wurde mein Auge speziel durch Exkursionen geschärft.

KAPO: Warum sind Sie ArchitektIn geworden?

Yvonne & Michael: Die Möglichkeit gemeinsam mit den Auftraggebern und Bauherren eine Vision konkret werden zu lassen und dabei eine Situation zu verbessern, ist bei unserer täglichen Arbeit die große Triebfeder. Wir sind uns der Verantwortung gegenüber der gebauten bzw. unbebauten Umgebung bewusst und wollen mit hoher Sorgfalt mit jedem Projekt einen Beitrag für eine bessere Umwelt schaffen.

KAPO: Was zeichnet Architektur aus?

Yvonne & Michael: Architektur verstehen wir als gebauten Ausdruck der Gesellschaft und dieser findet sich im Alltag wieder und muss breit und weit gedacht werden. Architektur muss in der Lage sein, die Gegebenheiten vollumfänglich zu erfassen und zu verstehen, um anschließend im Rahmen der Möglichkeiten die richtigen und angemessenen Antworten geben zu können. Architektur schafft den Hintergrund, um die Menschen und deren Bedürfnisse in den Vordergrund zu stellen.

KAPO: Was möchte die Architektur scheiberlammer schaffen bzw. bewirken?

Yvonne & Michael: Unser Ziel ist es, entsprechend der Aufgabenstellung gemeinsam mit den Bauherren das Maximum an räumlicher und funktionaler Qualität zu generieren und dabei den Bedürfnissen der Nutzer gerecht zu werden. Dabei spielen auch Ökologie, Nachhaltigkeit und ein angemessener Umgang mit dem Ort und den Materialien eine sehr große Rolle.

KAPO: Gibt es Vorbilder in der Architektur? Jemanden oder etwas das einen geprägt hat?

Yvonne & Michael: Bereits im Architekturstudium an der FH Kärnten und der TU Graz haben wir mit unterschiedlichen prägenden Personen arbeiten dürfen. Auch unsere jahrelangen Erfahrungen in der Mitarbeit in kleineren und größeren Architekturbüros haben unsere architektonische Haltung beeinflusst.

KAPO: Und was inspiriert Sie?

Yvonne & Michael: Wir lassen uns von unterschiedlichsten Themenfeldern inspirieren. Oftmals ist es die vorgefundene Situation bzw. die Stimmung am Ort, welche uns Ansätze und Lösungen liefert. Spannend finden wir auch gelungene realisierte Projekte, die wir uns anschauen und analysieren. Auch das Handwerk, vor allem im Holzbau, gibt uns regelmäßig Input.

KAPO: Worin sehen Sie die künftigen Herausforderungen für Architekten und Planer?

Yvonne & Michael: Eine große Herausforderung sind allen voran die Baugesetze, Verordnungen und Vorschriften, die das Planen und Bauen oftmals komplex und teilweise auch teuer werden lassen. Obwohl wir gute Baumaterialien und technologische Möglichkeiten vorfinden, wirkt sich dieses Knowhow nicht immer auf die Qualität der Bauwerke aus. Wichtig erscheint uns vor allem die Regionalität bzw. die Qualität der Handwerker vor Ort frühzeitig in den Planungsprozess miteinzubeziehen, um dadurch im Bauprozess effizient agieren zu können.

KAPO: Würden Sie sich im heimischen Bauwesen Veränderungen wünschen?

Yvonne & Michael: Generell muss der Fokus im Bauen ganz klar auf den Menschen und deren Bedürfnisse ausgerichtet und nicht alles der Gewinnmaximierung untergeordnet sein.

KAPO: Als Architekt arbeiten Sie viel mit Zulieferern und Partnern zusammen. Was zeichnet Ihre Partner aus? Was müssen diese unbedingt mitbringen?

Yvonne & Michael: Wir arbeiten bevorzugt mit Firmen zusammen, welche aus der Region kommen. So bleibt die Wertschöpfung auch vor Ort. Wir sehen gegenseitigen Respekt und Wertschätzung gegenüber unseren Partnern als essentiell, um einen gemeinschaftlichen Prozess – über die Planung bis zur Ausführung – auf Augenhöhe gestalten zu können. Selbstverständlich sind für uns einwandfreie Qualität, Termineinhaltung und Kostensicherheit.

KAPO: Warum haben Sie sich für KAPO entschieden? Welche Erfahrungen haben Sie mit KAPO gemacht?

Yvonne & Michael: Wir haben die Qualität der Fenster und Türen von KAPO bereits bei einem großen öffentlichen Projekt erfahren können. Hervorzuheben ist der professionelle Zugang an die Aufgabenstellung. Ganz nach dem Motto „Geht nicht – gibt’s nicht“ werden spezifische Lösungen und Details im ständigen Austausch mit den Architekten erarbeitet. Die hohe fachliche Kompetenz und das lösungsorientierte Arbeiten sorgen für eine sehr gute und fruchtbare Zusammenarbeit.

KAPO: Ich bedanke mich für das Gespräch und das Vertrauen in KAPO und wünsche, dass Sie ihr neues Eigenheim mit ganz vielen schönen Momenten füllen können.

Auszeichnungen

BIG SEE Architecture Award 21 – Winner
Piranesi Award 2021 – Nominierung

Zu den
Produkten.

Sie wissen bereits, was Ihnen gefällt? 
Hier finden Sie alle Produkte von KAPO im Überblick:
von Fenster, Türen bis hin zu Sonnenschutz und Zubehör.

Alle Fenster individuell nach Wunsch und nach Maß gefertigt!
  • Beratung anfordern.

Seit 1927 für Sie da.

T: +43 3335 2094-0 | M: office@kapo.at
Haben Sie Fragen?
Schreiben Sie uns.